21. März 2014

[7days7books Mini] Tag 2

Nach meinem letzten Update gestern Mittag habe ich kaum mehr gelesen. Ich bin noch bis Seite 35 von Incarnate gekommen, den Rest des Mittags habe ich draußen mit den Hunden verbracht und dann habe ich noch eine Runde Assassins Creed 4 gespielt und bin dann schon ziemlich früh ins Bett.

Heute morgen war ich schon ziemlich früh wach, habe die Zeit aber mit Sudoku spielen verbracht und sonst noch ein paar Dinge erledigt. Nur während dem Frühstück habe ich bisher ein paar Seiten gelesen, so dass ich jetzt auf Seite 53 bin.
Jetzt gehe ich schnell eine Runde mit dem Hund raus, bevor danach dann weitergelesen wird.

17:00
Während ich dieses Update schreibe sitze ich im Wald auf einer Bank, da ich es bisher vergessen hatte und es sonst so spät wird bis ich wieder daheim bin.
Bei Incarnate bin ich jetzt bei Seite 150, es gefällt mir bisher auch ziemlich gut. Allerdings hat das Buch einen Punkt erreicht, an dem es jetzt, je nach weiterer Entwicklung, auch ziemlich mies werden könnte. Ich bin gespannt, ob es mir weiterhin gefallen wird...

20:35
Seit dem letzten Update kam ich nicht mehr dazu, etwas zu lesen.
Nachdem ich mit den Hunden zurück war ging es direkt ins Restaurant zum Essen, da mein Bruder am Dienstag Geburtstag hatte. Zurück gekommen sind wir gerade eben erst, so dass fürs Lesen bisher keine Zeit mehr blieb.
Passenderweise gibt es heute Abend/Nacht auf Facebook eine Lesenacht, bei der ich mitmache, damit ich Incarnate heute hoffentlich noch fertig lesen kann.
Jetzt drehe ich noch eine Blogrunde und dann wird weitergelesen. 

Kommentare:

  1. Ich fand bei Incarnate das Cover ja immer so toll, aber etwas am Inhalt hat mich dann vom Lesen abgehalten. Kann es sein, dass es was mit Religion zu tun hat? Ich bin grade zu faul um nachzusehen ^^ Und ich hoffe für dich, dass es nicht in die negative Richtung geht und es dir doch noch gefällt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Incarnate geht es um Seelen, die immer wieder wiedergeboren werden und es gibt seit Tausenden von Jahren immer nur die gleichen Seelen, die dann immer nur in neue Körper wiedergeboren werden, sich aber noch an ihre vorherigen Leben erinnern können. Bis dann Ana kommt, denn sie ist eine neue Seele und eigentlich sollte es sie gar nicht geben und eine andere alte Seele ist dafür verschwunden.
      Hat also schon ein bisschen was mit Religion zu tun, aber zumindest bisher stört es mich noch nicht.

      Löschen
    2. Mh, ich glaube das ist dann trotzdem nichts für mich...

      Löschen
  2. Was für eine nette Hundemeute! Da bekommt man ja gleich gute Laune! :)

    Ah, das Buch mit den Seelen! Ich fand, dass das interessant klingt, aber irgendwie doch nicht genug, dass ich es mir bislang zugelegt hätte. Ich warte mal wie Melli ab, was du am Ende zu der Geschichte sagst. :) Viel Spaß und Erfolg bei der Lesenacht!

    AntwortenLöschen