22. Oktober 2013

[7days7books] Dienstag

"Wie viel Zeit willst du dir täglich zum Lesen nehmen?"
Ich möchte versuchen, jeden Tag so viel zu lesen wie eben möglich ist, durch unterschiedliche Schulzeiten, Hausaufgaben und anderem wird das wohl immer unterschiedlich ausfallen.

17:45
Bisher kam ich kaum zum Lesen, da ich erst vor etwa einer Stunde aus der Schule nach Hause gekommen bin und erst noch etwas essen und Hausaufgaben machen musste. Auch später wird kaum Zeit zum Lesen bleiben, da ich noch lernen, mit dem Hund laufen und zum Theorieunterricht in die Fahrschule muss.
Morgens bevor ich zur Schule muss habe ich meistens noch ziemlich viel Zeit, ca. 30-40 Minuten, je nachdem wie schnell ich aus dem Bett komme und die Zeit habe ich heute direkt genutzt um zu lesen, so dass ich jetzt auf Seite 264 angekommen bin. Es gefällt mir immer noch sehr gut und ich freue mich schon sehr darauf, wenn ich morgen mehr Zeit fürs Lesen haben werde.
Auch wenn mir heute kaum Zeit fürs Lesen bleibt, werde ich sicher noch ein paar Seiten zwischendurch lesen.

19:15
Mittlerweile habe ich mir zumindest schon mal etwas Reli weitergelernt und war mit dem Hund draußen. Gelesen habe ich bisher nichts mehr, jetzt muss ich erst mal zur Fahrschule.
Da dieses Update sonst so kurz wäre gibt es jetzt eben noch ein paar Bilderchen vom Gassi gehen.


21:25
Mittlerweile bin ich wieder aus der Fahrschule zurück und nachdem ich nun das Rätsel um die Identität eines mir unbekannten Typs geklärt habe, der meinen Namen kannte und anscheinend mit mir in der Grundschule war, kann ich mich jetzt nochmal voll auf Reli konzentrieren.

Kommentare:

  1. Ich staune ja grade darüber, dass du morgens tatsächlich so viel Zeit zum Lesen hast oO bei mir würde sich das ja nie ausgehen, weil ich dann lieber so lange wie möglich im Bett bleibe ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich da Melli nur anschließen, ich würde eher nachts länger machen und morgens dafür bis zur letzten Minute im Bett bleiben. :D

    Was für eine hübsche Spaziergangbegleitung du da doch hast! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich schließe mich mal den beiden anderen an. Ich stehe morgens erst eine halbe Stunde vor Schulbeginn auf und habe dementsprechend keine Minute mehr, als ich tatsächlich brauche. :D

    AntwortenLöschen
  4. @ all: Ganz freiwillig stehe ich auch nicht um die Zeit auf, aber morgens geht meine Mutter bevor sie zur Arbeit geht mit dem Hund laufen, der schläft aber in meinem Zimmer und wenn meine Mutter ihn dann morgens um kurz nach 6 holen kommt wach ich leider daran auf. :)

    AntwortenLöschen