1. September 2013

[Leseplanung] September

Diesen Monat möchte ich mich auch mal an einer Leseliste versuchen, in der Hoffnung dass ich dadurch auch tatsächlich mal das lese, was ich mir am Anfang des Monats vornehme und nicht immer nur die ganz neu angekommenen Bücher lese.


Flammen über Arcadion wollte ich unbedingt haben als es erschienen ist, aber da war es mir zu teuer, dann konnte ich es ertauschen und habe mich so darauf gefreut und jetzt liegt es doch schon wieder 4 Monate ungelesen bei mir rum, deshalb wird es jetzt dringend Zeit, es zu lesen, vor allem nachdem Band 2 schon bei mir im Regal steht und Band 3 diesen Monat erscheint.
Grischa 2 muss ich jetzt dann zeitig lesen, damit ich die Rezension auf Buchbotschafter bald einstellen kann. Ich freue mich schon sehr darauf, nachdem ich bisher nur positive Bewertungen dazu gesehen habe.
Bei Mind Games bin ich schon gespannt darauf, ob es mir gefallen wird oder nicht, nachdem es ja viele nicht so gut fanden.
Im August habe ich Starters gelesen, weshalb ich jetzt gleich noch Enders lesen will, bevor ich wieder alles vergesse.
Until I die habe ich aus dem August mit rüber genommen, hier fehlt mir nicht mehr viel.
Flügel aus Asche will ich auch bald weiterlesen, ca. 1/4 habe ich davon schon gelesen.
Königin der Orks enthält eigentlich 3 Bücher, die in einem Buch zusammen erschienen sind. Das erste Buch habe ich schon gelesen und fand es gut, weshalb ich jetzt weiterlesen will, bevor ich vergesse was im ersten Teil passiert ist.
Homo Faber habe ich mir nicht freiwillig ausgesucht, das muss ich für die Schule lesen.

Ich bin schon gespannt, ob ich mich tatsächlich an die Leseplanung halten werde oder nicht. Ich habe die Hoffnung, dass ich auch noch mehr als die 8 Bücher schaffen werde, auch wenn jetzt dann bald die Schule wieder anfängt.

Kommentare:

  1. "Enders" ist toll.
    Ich mache mir jetzt immer 5er Stapel von denen ich dann immer erst lese, bevor ich mir einen neuen Stapel mache. Nur REs werden dann mal dazwischen geschoben, klappt recht gut bei mir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich auch mal versucht, ist dann aber immer daran gescheitert, dass ich neue Bücher bekommen habe, die ich dann viel lieber lesen wollte und mich deshalb nicht an den Stapel gehalten hab. :D

      Löschen
  2. Örks ... Homo Faber *hust*
    Ich habe dieses Buch in der Schule gehasst. Und ich glaube es ist auch das einzige Buch, dass ich für die Schule nie komplett gelesen habe ... hab mich Kapitelweise immer drum gedrückt ;-)
    Aber zum Glück liegen bei dir ja noch genug "Ausgleichsbücher" auf dem Stapel. Viel Spaß damit! :-)

    LG fireez

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt hab ich noch viel weniger Lust das Buch zu lesen :D
      Ich muss es leider komplett lesen, weil nach den Ferien gibts dazu eine benotete Inhaltsabfrage bei der ich nicht zu schlecht abschneiden sollte. Zum Glück hat Homo Faber wenigsten nur 200 Seiten, damit bin ich dann schnell durch. :)
      LG Corinna

      Löschen