4. November 2012

Neue Bücher

Lange habe ich es geschafft keine Bücher mehr zu kaufen, nur getauscht, aber dann gab es bei Rebuy soooo viele Bücher, bei denen ich Kaufalarm gesetzt hatte und habe dann zugeschlagen.


11 Bücher sinds geworden. Eigentlich wollte ich mir von Michelle Raven den ersten und zweiten Teil der Hunter-Reihe bestellen, leider habe ich mich da vertan und den dritten statt den zweiten bestellen. Die beiden Bücher sind in einem Top-Zustand, sehen aus wie neu. Dann habe ich mir Teil 4-9 der Operation Heartbreaker-Reihe bestellt.
 Teil 9 fehlt auf dem Bild, ich hab nicht draufgeachtet ob alle zu sehen sind. :D Im Prinzip bin ich mit dem Zustand zufrieden, es haben zwar fast alle eine oder zwei Leserillen, aber damit habe ich gerechnet.

Bei Chicagoland Vampires war ich ziemlich unzufrieden, wie man sieht hat es total viele Leserillen. Es ist auch ziemlich schief gelesen worden. Erst habe ich mir überlegt, ob ich es zurückschicken soll, aber ich lass es jetzt einfach so.

 Silberner Fluch ist in einem ganz guten Zustand, die Leserille ist nur oben.
Dann hatte ich einen Amazongutschein und habe mir dafür den 10 Teil der Operation Heartbreaker-Reihe geholt. Dreams 'n' Whispers habe ich mir ertauscht, Flames 'n' Roses hat mir damals super gefallen *Rezension*, auch wenn ich nicht mehr weiß um was es geht. Da steht dann wohl nochmal ein Reread an.

Lesemarathon bei Little Bookland Tag 8



Update 1:
(14:30)
Der letzte Tag des Marathons hat schon vor einer Weile begonnen, angefangen habe ich aber bisher noch nicht. Nachts habe ich zu lange ferngesehen und war deshalb morgens erst spät wach und dann habe ich beim Gassi gehen jemanden getroffen und so wurde aus der kleinen, kurzen Hunderunde eine ziemlich große. Direkt danach kam dann im Fernseher drei Folgen das A-Team, das schau ich super gern. Und da das gerade erst aus war habe ich bisher noch nicht viel gelesen. Momentan bin ich auf Seite 560 bei Grim. Es gefällt mir wirklich gut, aber es ist einfach kein Buch um es innerhalb von einem oder zwei Tagen schnell zu lesen. Da habe ich wohl die falsche Auswahl für den Marathon getroffen.

Update 2:
(19:00)
Ich bin jetzt auf Seite 615 angekommen. So langsam gehts dem Ende zu und der große Showdown kommt jetzt dann bald. Momentan überlege ich mir schon, ob ich mir den zweiten Teil direkt bestellen soll. Jetzt mache ich den Neuzugängepost mit den letzten Büchern aus dem Oktober und dann lese ich wieder weiter.

Update 3:
(21:30)
Bisher habe ich nicht weitergelesen, denn es haben noch Hausaufgaben auf mich gewartet. Ganz fertig bin ich noch nicht damit, jetzt muss ich noch Politkaufgaben machen und duschen gehen, dann kann ich mich dem Rest von Grim widmen. Das Laptop mache ich jetzt aus, das lenkt mich zu stark ab.

3. November 2012

Frostkuss

FROSTKUSS
Die Rechte liegen beim Verlag

Infos zum Buch:
Autorin: Jennifer Estep
Seiten: 400
Preis: 14,99 €
Verlag: ivi

Klappentext:
Sie sind die Nachkommen sagenhafter Kämpfer wie Spartaner, Amazonen oder Walküren und verfügen über magische Kräfte. Auf der Mythos Academy lernen sie, mit ihren Fähigkeiten umzugehen und sie richtig einzusetzen.

Im Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die »Gypsy-Gabe« – bei der eine einzige Berührung ausreicht, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber was Gwen nicht weiß: Die Studenten werden dort ausgebildet, um gegen den finsteren Gott Loki zu kämpfen. Und obwohl sie der Meinung ist, an der Mythos Academy nichts verloren zu haben, erkennt Gwen bald, dass sie viel stärker ist als gedacht und all ihre Fähigkeiten brauchen wird, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen.
(Quelle: ivi Verlag)

Eigener Inhalt:
Mit einer einzigen Berührung kann Gwen Frost alles über einen Gegenstand oder eine Person erfahren. Deshalb lebt sie in der Mythos Academy, auf der ihr und anderen Jugendlichen der Umgang mit ihren Gaben beigebracht wird. Als ein Mord geschieht, versucht Gwen herauszufinden, wer dafür verantwortlich ist.

Meine Meinung:
Frostkuss konnte mich fast vollkommen überzeugen.
Man landet direkt in der Geschichte und ist anfangs noch etwas ahnungslos, in welche Richtung sich die Geschichte entwickelt. Der Klappentext ist etwas irreführend, den dort steht, dass Gwen schon weiß, wer der Mörder ist, dabei findet sie das selbst erst im Lauf der Geschichte heraus.
Ich fand die Idee in Frostkuss sehr gelungen. Die Mythen und deren Legenden fand ich sehr interessant und die Autorin hat dir Idee gut umgesetzt.
Die Liebesgeschichte zwischen Logan und Gwen war kaum vorhanden, allerdings gehe ich davon aus, dass sich dass in den nächsten Bänden ändern wird.
Manche Situationen waren ein bisschen zu leicht zu durchschauen, allerdings hatte ich größtenteils keine Ahnung, was geschehen würde und warum.
Teilweise fand ich Gwens Verhalten ein bisschen merkwürdig. Am Anfang findet sie ein Mädchen, dass blutüberströmt ist und dessen Kehle durchtrennt ist und statt das sie schreit, einen Lehrer holt oder einfach ohnmächtig wird, versucht sie den Puls zu finden. Das war dann doch etwas zu unrealistisch.

Alles in Allem hat mir Frostkuss gut gefallen, auch wenn es ein paar kleinere Mängel hat.


Reiheninfo:
Frostkuss ist der erste Teil von 5. Der 2. Teil Frostfluch ist vor kurzem auf Deutsch erschienen.

Lesemarathon bei Little Bookland Tag 7



Update 1:
(10:40)
Nachts habe ich noch bis um halb 2 gelesen, um kurz nach 9 war ich dann wieder wach und habe weitergelesen. Bei Grim bin ich nun auf Seite 405 angekommen. Es will nicht zufällig jemand Teil 2 und 3 loswerden?

2. November 2012

Lesemarathon bei Little Bookland Tag 6



Update 1:
(15:15)
Wirklich viel gelesen habe ich heute noch nicht, ich bin jetzt auf Seite 160 angekommen. Warum ich so wenig gelesen habe kann ich mir nicht ganz erklären, denn eigentlich habe ich heute ziemlich viel Zeit damit verbracht. Vielleicht liegts am unhandlichen Format von Grim. Das Buch ist sooo dick, dass ich mir die ganze Zeit überlegen muss wie ich es am geschicktesten halten kann. Grim gefällt mir immer besser, die Unterwelt ist toll beschrieben und ich warte darauf, dass sich Grim und Mia sich endlich richtig begegnen. Ein paar Seiten lese ich noch, aber dann warten meine Nachbarshunde darauf, dass ich sie zum Laufen mitnehme.

Update 2:
(20:15)
Eigentlich war auch für heute Abend wieder The Voice of Germany geplant, allerdings habe ich darauf momentan überhaupt keine Lust, da lese ich viel lieber bei Grim weiter. Ich bin jetzt auf Seite 240 angelangt und Grim und Mia kennen sich immer noch nicht wirklich, allerdings denke ich, dass sich das bald ändert.

Update 3:
(22:30)
Seit dem letzten Update habe ich 0 Seiten gelesen. Geplant war das nicht so, aber vorhin war ich "nur mal schnell" in einem Forum, in dem ich früher sehr oft war und dort habe ich dann knapp 2 Stunden verbracht. Dann habe ich vorhin durch Zufall meinen Klausurenplan auf dem Schreibtisch entdeckt (den ich noch aufräumen muss bevor ich nächste Woche wieder Schule habe) und da ist mir der Englisch Test und die Geschichtearbeit nächste Woche ins Auge gesprungen, so dass ich jetzt erstmal ein paar Seiten Englischvokabeln lerne. Immerhin muss ich 40 Seiten Vokabeln für den Test können, auch wenn darunter einige sind, die ich sowieso kann.

Update 4:
(23:45)
Ein paar Seiten habe ich gelernt, jetzt bin ich dafür aber zu müde. Mal schauen, ob Grim spannend genug ist, um mich noch eine Weile vom Lesen abzuhalten. 

1. November 2012

Lesemarathon bei Little Bookland Tag 5



Update 1:
(11:10)
Gestern hatte ich keine Lust mehr auf Lesen und habe stattdessen Assassin's Creed gespielt. Dafür habe ich heute direkt nach dem Aufwachen mit Operation Heartbreaker 4 weitergemacht. Im Prinzip gefällt mir die Liebesgeschichte ja ziemlich gut, aber irgendwie fehlt dieses Mal die Spannung und Aktion komplett. Mir fehlen jetzt noch 50 Seiten, vielleicht kommt da ja noch was.

Update 2:
(19:00)
Nachdem ich das letzte Update geschrieben hatte wurde ich von Müdigkeit geplagt und deshalb habe ich dann erstmal ein kleines Schläfchen gemacht. Danach habe ich dann mein Buch fertig gelesen. Leider kam auch am Schluss keine Spannung mehr auf und deshalb muss ich leider sagen, das mir dieses Buch bisher am "Schlechtesten" gefallen hat. "Schlecht" in Anführungszeichen, den bei einer Bewertung würde es immer noch 4 von 5 Sternen bekommen.
Mit was ich jetzt weiter mache weiß ich noch nicht so genau, wahrscheinlich lese ich jetzt bei Der Vorleser die letzten 125 Seiten, dann bin ich wenigstens damit fertig.
Später schaue ich dann The Voice of Germany, wie viel ich da dann lesen kann weiß ich noch nicht.

Update 3:
(21:30)
Dank Kopfschmerzen habe ich The Voice of Germany schon vorzeitig beendet, das schau ich mir dann morgen online an. Mal schauen ob ich noch ein paar Seiten lesen werde oder nicht, müde bin ich nämlich eigentlich noch nicht.

Update 4:
(23:45)
Meine  Kopfschmerzen sind zum Glück wieder verschwunden. Auf den Vorleser hatte ich keine Lust, also habe ich ausgezählt und die Wahl fiel auf Grim 1 - Das Siegel des Feuers. Bisher habe ich 100 Seiten geschafft und ich kann jetzt schon nachvollziehen, warum fast jeder das Buch so gut findet. Jetzt gehe ich dann schlafen und lese morgen wieder weiter.