25. Oktober 2012

Navy Seals - Entführt

Die Rechte liegen beim Verlag

Infos zum Buch:
Autorin: Stephanie Tyler
Preis: 9,99 €
Seiten: 400
Verlag: Egmont Lyx

Klappentext (vom Verlag):
Er fürchtet weder Tod noch Teufel – bis er einer Frau begegnet, die sein Herz entflammt …Navy SEAL Jake Hansen erhält einen riskanten Auftrag: Er soll Dr. Isabelle Markham aus den Fängen von afrikanischen Rebellen befreien. Unter größten Gefahren kann Jake die hübsche Frau retten, die eine seltsame Anziehungskraft auf ihn ausübt. Zurück in der Heimat kommt es zu einem weiteren Anschlag auf Isabelles Leben, und nur Jake steht zwischen ihr und dem sicheren Tod ...(Quelle: Egmont Lyx)


Meine Meinung:
Nach Sarahs Rezension ging ich voller Vorfreude an dieses Buch ran, aber schnell wurde meine Begeisterung gedämpft.
Die Geschichte war mir etwas zu langweilig, es wurde ständig nur von der Bedrohung durch Rafe gesprochen, doch wirklich geschehen ist erst gegen Ende etwas. Meist stört mich das nicht besonders, denn normalerweise sind mir die Protagonisten sympathisch und ich bin schon ziemlich zufrieden, wenn die Liebesgeschichte voran geht und nicht allzu viel Spannung vorkommt, allerdings fand ich bei Entführt die Protagonisten unsympathisch, so dass mich auch die Liebesgeschichte nicht fesseln konnte. Ich konnte gar nicht nachvollziehen was die Beiden aneinander fanden.
Teilweise war ich wirklich gelangweilt und so blieb das Buch teilweise tagelang unbeachtet auf meinem Nachttisch liegen. Erst gegen Ende konnte mich das Buch dann doch noch fesseln, so dass ich die letzten 100 Seiten in einem Rutsch durchlesen konnte. Es gab endlich etwas Aktion und schlussendlich habe ich es nicht bereut, dass Buch gelesen zu haben.

Für mich war Entführt leider nur mittelmäßig, trotzdem freue ich mich auf die Folgebände.



Reiheninfos:
Entführt ist der erste Teil einer Trilogie. Entlarvt, der zweite, und Verdächtig, der dritte Band, sind Beide schon erschienen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen