28. September 2012

Delirium

Infos zum deut./ engl. Buch
Autor: Lauren Oliver
Seiten: 416/ 480
Preis: 18,90€/5,80€
Verlag: Carlsen/ Harper Teen
Buch kaufen?

Kurzbeschreibung:
Früher, in den dunklen Zeiten, wussten die Leute nicht, dass die Liebe tödlich ist. Sie strebten sogar danach, sich zu verlieben. Heute und in Lenas Welt ist Amor Deliria Nervosa als schlimme Krankheit identifiziert worden. Doch die Wissenschaftler haben ein Mittel dagegen gefunden. Auch Lena steht dieser kleine Eingriff bevor, kurz vor ihrem 18. Geburtstag. Danach wird sie geheilt sein. Sie wird sich nicht verlieben. Niemals. Aber dann lernt sie Alex kennen. Und kann einfach nicht mehr glauben, dass das, was sie in seiner Anwesenheit spürt, schlecht sein soll.
(Quelle: Amazon)

Meine Meinung:
Delirium ist eins der Bücher, von denen man fast nur gutes hört und so war klar, dass es bei mir einziehen muss. 
Bereut habe ich es nicht, aber so begeistert wie die Meisten war ich dann doch nicht. 
Leider war die Geschichte eher durchwachsen. Es gab Teile, die waren spannend oder witzig und diese haben mir gut gefallen, aber dann gab es auch noch die Teile, in denen sich die Geschichte gezogen hat und einfach nicht passiert ist und ich mich etwas gelangweilt habe. Leider war es auch teilweise vorhersehbar, so dass mich einige Wendungen der Geschichte nicht mehr überraschen konnten. 
Die Aufmachung des Buches (zumindest die der englischen Ausgabe) hat mir sehr gut gefallen. Bei den Kapitelanfängen kamen oft kleine Ausschnitte aus einem Buch, dessen Inhalt für die Menschen dort das elementare Grundgerüst ihres Lebens darstellt. Diese Abschnitte passten meist zum Geschehen im jeweiligen Kapitel, so dass man schon davor ein bisschen wusste was in etwa in diesem Kapitel passieren wird.
Die Protagonisten konnten mich auch nicht voll überzeugen. Lena war mir die meiste Zeit über sympatisch, aber es gab auch Szenen, in denen sie mir mit ihrem Verhalten auf die Nerven ging.
Alex war der typische Jugendbuch-Junge, viel zu nett und zu "glatt", er hatte nichts, was länger im Gedächtnis hängen geblieben wäre. 

Obwohl mich Delirium nur teilweise überzeugen konnte wollte ich gleich nach dem ich es beendet hatte Band 2, Pandemonium, weiterlesen, denn Delirium endet mit einem Cliffhanger, der mich total neugierig zurück gelassen hat. 3/5 Sternen

Reiheninfo:
deutsch

englisch





























Infos zur Autorin:
Die US-amerikanische Autorin Lauren Oliver studierte an der New York University Philosophie und Literatur und arbeitete anschließend kurze Zeit in einem New Yorker Verlag, bevor sie sich ausschließlich auf das Schreiben konzentrierte. DieAutorin lebt in Brooklyn, New York.
(Quelle: Lovelybooks)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen