31. August 2012

Seal Team 12 - Aus dem Dunkel



Infos zum Buch:
Autorin: Marliss Melton
Seiten: 413
Preis: 9,99€
Verlag: Egmont Lyx

Kurzbeschreibung:
Nach seiner Flucht aus der Gefangenschaft in Nordkorea kehrt Gabe Renault zu seiner Frau Helen und ihrer Tochter nach Hause zurück. Helen hatte sich jedoch schon mit seinem Tod abgefunden, denn ihre Ehe war nicht glücklich. Um so erschrockener ist sie, als der Vermisste plötzlich vor ihrer Tür steht. Aber Gabe leidet unter Gedächtnisverlust und hat sich stark verändert. Endlich ist er wieder der Mann, den Helen einst geliebt hat, und nicht der abweisende und gefühlskalte Seal. Als Gabes Gedächtnis Stück für Stück zurückkehrt, kommt jedoch eine weitreichende Verschwörung ans Tageslicht, die ihre neu entflammte Liebe gefährdet.
(Quelle: Amazon)

Eigener Inhalt:
Gabe Renault ist Mitglied beim Seal Team 12. Nach einer schief gelaufenen Mission wird er entführt und gefoltert. Alle halten ihn für tot, bis er 1 Jahr später plötzlich wieder auftaucht. Allerdings leidet er unter Gedächtnisverlust und kann sich nicht an die letzten 3 Jahre seines Lebens erinnern. In diesen 3 Jahren lernte er seine Frau Helen und deren Tochter kennen und heiratete Helen, allerdings lief die Ehe schlecht und so war Helen nicht wirklich glücklich, als die Nachricht kam, dass er lebt und dass sie ihm helfen soll, seine Erinnerungen wieder zu bekommen. Und während Gabe langsam seine Erinnerungen zurück bekommt und versucht, die Liebe seiner Frau zurück zu gewinnen, wird ein Anschlag auf ihn begangen...

Meine Meinung:
Warum genau ich mir dieses Buch zugelegt habe weiß ich nicht mehr und bevor ich es anfing war ich mir auch nicht sicher, was ich von diesem Buch halten sollte. Der Inhalt sprach mich nicht mehr wirklich an und so begann ich dieses Buch ziemlich skeptisch.
Der Anfang beginnt spannend und man erfährt, wie Gabe entführt wird. Verwirrend fand ich, dass man dabei schon einen der Täter kennen lernt und man von Anfang an weiß, dass er etwas damit zu tun hat. Auch kamen schon am Anfang so viele verschiedene Charaktere vor, dass ich mir nicht merken konnte, wer wer ist und in welcher Beziehung sie zu Gabe stehen.
Ich hatte damit gerechnet, dass in diesem Buch mehr Aktion und Spannung vorkommen würden, allerdings wurde eher auf die Liebesgeschichte eingegangen und wirklich viel Spannung kam erst gegen Schluss auf. Trotzdem konnte mich Aus dem Dunkel fesseln und begeistern.
Aus dem Dunkel war mein erster SEAL-Roman, deshalb hatte ich nicht wirklich eine Ahnung, was das genau sein soll. Auch waren die Erklärungen in diesem Buch eher knapp, so dass ich auch gegen Ende noch nicht ganz sicher wusste was so ein SEAL alles machen und können muss.
Das Ende war aktionreich und spannend und konnte mich überraschen.
Die Charaktere waren allesamt sehr sympathisch und ein Grund, warum mir das Buch so gut gefallen hat, obwohl manchmal eigentlich nicht viel passiert ist.
Gabe Renault hat mir sehr gut gefallen, er hat realistisch gehandelt und man hat ihm angemerkt, dass er unter den geistigen Folgen der Folter leidet.
Auch das Verhalten seiner Frau Helen war nachvollziehbar, denn sie hatte sich ein neues Leben aufgebaut und sich damit abgefunden, dass Gabe vor seinem "Tod" nur für seine Arbeit gelebt hat und ihm seine Familie nicht wichtig war und so war es verständlich, dass sie gemischte Gefühle hatte und ihn nicht voller Freude wieder daheim aufnahm.
Die anderen Navy SEALs waren zwar alle irgendwie nett, aber außer Sebastian, Gabes bestem Freund, waren sie alle ziemlich ähnlich und ich konnte sie nicht auseinander halten. Auch konnte ich mir die Namen der Meisten nicht einmal bis zum Ende des Buchs merken, geschweige denn bis zu dieser Rezension.

Alles in allem war Seal Team 12 - Aus dem Dunkel ein guter Einstieg in eine neue Reihe und ich freue mich schon darauf, die Folgebände zu lesen. 4/5 Sternen

Reiheninfos:










Infos zur Autorin:
Marliss Melton arbeitete einige Jahre als Sprachlehrerin an einem College, bevor 2002 ihr erster Liebesroman erschien. Mit der SEAL Team 12-Serie feiert sie international große Erfolge.
(Quelle: Egmont Lyx)

26. August 2012

Neue Bücher

Ich mag es eigentlich nicht, wenn auf meinem Blog 2 Neue Bücher-Posts hintereinander kommen, aber da ich seit einer Woche nur ein Buch beendet habe, nämlich Ashes 1, und das ein Reread war zu dem es schon eine Rezension gab, konnte ich keine neue Rezension schreiben. Und so folgen nun eben 2 Neue Bücher-Posts aufeinander. Bald ändert sich das aber wieder, Ashes 2 habe ich schon zur Hälfte gelesen, Göttlich verloren und das Zeitalter der Fünf auch und so kann ich dann mal wieder Rezensionen schreiben.
Nun zu meinen Neuzugängen. Dieses Mal sind es nur 5, beim nächsten Post werden es ein paar mehr sein, denn durch meine Tauschecke habe ich viele Bücher vertauscht.



Gilde der Jäger 3 wollte ich schon seit einer ganzen Weile haben und als ich es dann im Tausch gegen Méto bekommen konnte habe ich natürlich gleich zugeschlagen. 
House of Night 1 habe ich begonnen gehabt, aber leider hat es mir nicht so zugesagt. Da aber viele meinen, dass die Bücher, die nur von P. C. Cast sind, besser sein sollen habe ich mir nun den ersten Teil dieser Reihe ertauscht (Von der anderen Reihe auch, aber das Buch ist noch nicht angekommen). Auch wenn ich jetzt schon weiß, dass Ausersehen noch eine Weile auf meinem SuB liegen wird. 

Die Beschenkte ist eigentlich kein richtiger Neuzugang, denn schon in den Sommerferien letztes Jahr habe ich es gekauft, gelesen und rezensiert, allerdings als Taschenbuch. Nachdem nun aber endlich Teil 3. dieser Reihe erschienen ist und ich mir deshalb nun bald die Fortsetzungen holen will, sollen die Bücher dann im Regal ein einheitliches Format haben.
Die 5 Leben der Daisy West habe ich mir auch ertauscht. Das Buch stand nach Erscheinen ganz weit oben auf meiner Wunschliste, nach einigen durchschnittlichen Rezensionen war ich mir dann aber nicht mehr so sicher ob ich es noch will und als sich mir dann die Gelegenheit bot um es zu ertauschen, habe ich zugeschlagen.

Nachdem ich Ein ungezähmtes Mädchen so toll fand wollte ich mehr Bücher aus dieser Richtung lesen, deshalb zog Das Geheimnis der Jaderinge bei mir ein. 


Hier nochmal alle auf einem Haufen.

19. August 2012

Neue Bücher + Tauschecke

Wieder einmal habe ich ein paar neue Bücher, aber jetzt dürften es dann so langsam die letzten für den Monat sein. Der Monat geht ja auch langsam schon wieder zu Ende :D

Ashes 1 war eines meiner Jahreshighlights 2011, deshalb ist klar, dass die Fortsetzung dann auch gleich nach Erscheinen einziehen muss.
Nachdem ich während der [7days7books]-Aktion Band 1,2 und 3 der Ghostwalker-Reihe gelesen habe und mir die Bücher richtig gut gefallen haben durfte Band 4 auch gleich einziehen. Das Buch ist auch schon gelesen und hat mir wieder super gefallen, so dass ich jetzt am liebsten gleich Band 5 und 6 kaufen würde.
Dark Angels Summer habe ich zwar noch nicht gelesen, aber ich bin mir sicher, dass es mir gefallen wird, deshalb ist Band 2 auch schon eingezogen.

Seit ein paar Wochen hat mich das Tauschfieber erwischt und ich habe nun ein paar Bücher aussortiert, die ich gerne tauschen würde. Falls jemand mal schauen will, ob was gutes dabei ist gehts hier zur Tauschecke

[Lesemarathon bei Little Bookland] Tag 7 + Ergebnis

15:30
Durch die Hitze bin ich heute schon richtig faul. Nachdem ich eine Runde mit dem Hund laufen war, Mittagessen gekocht und die Küche geputzt habe bin ich in den Garten gelegen und habe gelesen. Ich habe noch ein weiteres Buch begonnen, womit ich jetzt bei 4 angefangene Büchern bin. Vor einer Weile habe ich mir Das Zeitalter der Fünf 1: Priester von Trudi Canavan gekauft. Die Gilde der schwarten Magier von der selben Autorin ist eine meiner Lieblingsreihen, deshalb will ich mich nun davon überzeugen ob die andere Reihe genauso gut ist. Bisher habe ich bis Seite 100 gelesen.

22:30
Die Hitze heute hat mich echt fertig gemacht, ich war manchmal wirklich zu faul um das Buch festzuhalten. Dann habe ich mich als es etwas kühler wurde aufgerafft und Bilder von meinen Tauschbüchern gemacht und dann die Seite hier veröffentlicht. Das hat ziemlich lange gedauert, deshalb kamen seit dem letzten Update nur 55 Seiten von Das Zeitalter der Fünf 1 dazu. Da ich heute wahrscheinlich nichts mehr lesen werde zähle ich jetzt alle Seiten zusammen.


Ergebnis:
Insgesamt habe ich 1499 Seiten gelesen, 2 Bücher beendet und 4 Bücher begonnen/weiter gelesen. Das macht dann 214 Seiten pro Tag. Insgesamt lief es gar nicht schlecht, aber wirklich zufrieden bin ich nicht, da ich die Bücher, die ich beenden wollte, nicht beendet habe.

18. August 2012

[Lesemarathon bei Little Bookland] Tag 6

14:00
Heute habe ich noch ein weiteres Buch begonnen, nämlich The Fallen 1: The Fallen and Leviathan. Bisher hab ich 40 Seiten gelesen und es ist bisher nicht schlecht, vor allem ist es sehr einfaches Englisch. Das Buch liegt schon seit einer Ewigkeit (10 Monate) auf meinem SuB.
Bei Ashes 1 habe ich jetzt bis Seite 325 gelesen.
Für mehr hat die Zeit heute noch nicht gereicht, meine Eltern sind heute in den Urlaub gefahren, dann war ich mit dem Hund eine kleine Runde laufen und danach musste ich mir etwas kochen und die Küche aufräumen.

23:45
Nach dem letzten Update bin ich in den Garten gegangen, um dort weiter zu lesen, aber nach 20 Seiten von The Fallen bin ich eingeschlafen. Dann bin ich später mit dem Hund laufen gewesen und dann gabs Abendessen. Dann habe ich mit meinen Geschwistern und einer Freundin meiner Schwester zusammen Fernsehen geschaut und deshalb nichts mehr gelesen. 

17. August 2012

[Lesemarathon bei Little Bookland] Tag 5

14:00
Gleich nach dem Aufstehen habe ich Ghostwalker fertig gelesen. Dann habe ich wieder bei Ashes 1 weitergelesen und bin nun auf Seite 260. Jetzt gehe ich dann erst mal eine Runde mit meinem Hund + den beiden Nachbarshunden Gassi und dann wird wieder weitergelesen.

22:30
Seit dem letzten Update habe ich nichts mehr gelesen, erst war ich ziemlich lange nicht daheim und dann war ich zu müde und habe ein bisschen geschlafen. Wirklich fit fühle ich mich zwar jetzt auch nicht, aber eine Weile werde ich mich wach halten und noch ein paar Seiten lesen. 

16. August 2012

[Lesemarathon bei Little Bookland] Tag 4

17:41
Ähm, ja, das Update ist ziemlich spät dran, aber irgendwie war ich bisher einfach zu faul. Auch gestern sind sie zu knapp gekommen, ich habs total vergessen. Dafür kommt jetzt eben eins.
Gestern kam ein Teil meiner Amazonbestellung an, unter anderem dabei war Ghostwalker 4: Fluch der Wahrheit. Nachdem ich letzte Woche Teil 1-3 gelesen habe wollte ich jetzt wissen wie es weiter geht. Ich hab dann auch gleich angefangen und bin momentan auf Seite 340, es fehlen also noch ca. 90 Seiten.
Bei Ashes 1 habe ich auch noch ein wenig weiter gelesen, ich bin auf Seite 165.
Göttlich verloren habe ich bisher nicht weiter gelesen, doch ich ein paar Seiten davon werde ich heute noch lesen.
Ich hab mir auch eine Leseliste zusammen gestellt, mir den Büchern, die ich diese Woche noch lesen will. Das sind Ghostwalker 4, Ashes 1 + 2 und Göttlich verloren.

23:30
Seit dem letzten Update habe ich nichts mehr gelesen. Erst war ich im Hundetraining und als ich dann wieder da war habe ich Fernsehn geschaut.
Jetzt gehe ich dann bald ins Bett und werde noch ein paar Seiten lesen.

15. August 2012

[Lesemarathon bei Little Bookland] Tag 3

Habs mir anders überlegt, es bekommt jetzt doch jeder Tag einen eigenen Post.

13:00
Um kurz vor Mitternacht habe ich Grischa fertig gelesen gehabt und dann auch gleich die Rezi dazu geschrieben.
Um kurz nach 1 war ich dann damit fertig und bin ins Bett und um kurz nach 8 hat mich mein Hund geweckt. Weitergelesen habe ich dann bei Ashes 1 bis Seite 85, dann bin ich mit dem Hund unterwegs gewesen und hab Mittag gegessen. Jetzt mache ich mich dann wieder an Ashes 1, damit ich dann gleich mit dem 2. weitermachen kann.

Gelesene Seiten heute: 85
Beendete Bücher heute: 0
Gelesene Seiten gesamt: 600
Beendete Bücher gesamt: 1

Grischa - Goldene Flammen



Infos zum Buch:
Autorin: Leigh Bardugo
Seiten: 352
Preis: 17,90
Verlag: Carlsen

Inhalt:
Alina ist einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren. Dass sie heimlich in Maljen verliebt ist, ihren besten Freund seit Kindertagen, darf niemand wissen. Schon gar nicht Maljen selbst, der erfolgreiche Fährtenleser und Frauenschwarm. Bei einem Überfall rettet Alina Maljen auf unbegreifliche Weise das Leben. Doch was sie da genau getan hat, kann sie selbst nicht sagen. Plötzlich steht sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und wird zum mächtigsten Grischa in die Lehre geschickt. Geheimnisvoll und undurchschaubar, wird er von allen der Dunkle genannt. Aber wieso fühlt sie sich von ihm so unwiderstehlich angezogen? Und warum warnt Maljen sie so nachdrücklich vor dem Einfluss des Dunklen?
(Quelle: Amazon)

Eigener Inhalt:
Alina ist eine Kartografin im Dienst des Zaren, ihr bester Freund ist ein erfolgreicher Fährtenleser. Als sie gemeinsam in eine beinahe tödliche Situation kommen rettet Alina sie. Doch wie ihr das gelingen konnte weiß sie nicht und als festgestellt wird, dass sie eine Grischa ist, ändert sich ihr Leben von Grund auf. Denn sie ist nicht nur irgendeine Grischa, sondern die Sonnenkriegerin, eine einzigartige Grischa mit einer großen Aufgabe, denn nur sie kann ihr Land retten.

Meine Meinung:

Der Einstieg in „Grischa – Goldene Flammen“ fiel mir ziemlich schwer. Man wird mit lauter verschiedenen Begriffen – unter anderem auch Grischa – und etwas schwer vorstellbaren Umgebungen konfrontiert und es gibt keine wirklichen Erklärungen dazu. Nach und nach kam dann das Verständnis, so dass ich nicht länger mit einem großen Fragezeichen im Gesicht da saß. Die verschiedenen Begriffe, die meist verschiedene Arten der Grischa bezeichnen, erklären sich dadurch von allein.
Trotz diesen anfänglichen Schwierigkeiten – oder vielleicht auch gerade deshalb – konnte mich dieses Buch gleich von Anfang an begeistern, denn ich wollte unbedingt wissen, was es mit dem Ganzen auf sich hat.
Das ganze Buch über ist ein Wechsel von spannenden Szenen und dann wieder welchen, in denen man sich etwas beruhigen und entspannen kann, denn nach gefährlichen Kämpfen und gefühlvollen Momenten war ein wenig Zeit zum beruhigen sehr passend.
Auch wenn es sehr spannend war kam der Humor nicht zu kurz. An einigen Stellen musste ich vor mich hin grinsen, meist über die Gedanken von Alina.
Längere Zeit war ich mir nicht sicher, was die Charaktere angeht. Sind sie wirklich so wie sie sich geben oder stecken andere Absichten dahinter? Wie viele Hindernisse hält Freundschaft und Liebe aus? All das kommt in „Goldene Flammen“ vor.
Wie in vielen (Jugend-)Büchern kam auch hier eine Liebesgeschichte vor, allerdings nimmt sie erst gegen Schluss eine wichtige Rolle ein und war nachvollziehbar, nicht wie in einigen anderen Büchern.

„Grischa – Goldene Flammen“ fand ich rundum gelungen und es ist eine absolute Leseempfehlung von mir. Wer ein spannendes Buch lesen möchte sollte zugreifen. 5/5 Sternen


Infos zur Reihe: 
(es wird eine Trilogie, allerdings konnte ich noch nichts über die Fortsetzungen finden.)

Infos zum Autor:
Leigh Bardugo wurde 1975 in Jerusalem geboren und wuchs in Los Angeles auf. Sie studierte an der Yale University. Wenn sie nicht schreibt, arbeitet sie als Make-up-Artist. Grischa - Goldene Flammen ist ihr erster Roman, zwei weitere Bände der Saga um die Sonnenkriegerin Alina sind in Vorbereitung.
(Quelle: Carlsen Verlag)
*Hier* könnt ihr euch noch ein Video mit der Autorin anschauen, in dem sie über ihr Buch spricht.

14. August 2012

Neue Bücher

Wieder einmal habt sich hier ein kleiner Bücherhaufen angesammelt, den ich euch jetzt vorstelle. 

Dieses Buch wurde mir vom Autor angeboten. Der Inhalt hört sich interessant an, deshalb habe ich zugesagt.

Dieses Buch habe ich bei Misakittysworld gewonnen. Davor habe ich noch nie etwas davon gehört, deshalb lasse ich mich jetzt mal überraschen.

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar durch die Bittersweet-Aktion bekommen.





Die Bücher sind alle ertauscht.
Memento habe ich gegen Touched, Smalltowngirls gegen Stille Nacht, Totentöchter gegen Nur ein Hauch von dir (dass ich aber erst noch lesen muss), Die Eiserne See gegen Deadline 24 und Scarlett gegen Der Zeichner der Finsternis getauscht. 




Und hier alle nochmal auf einem Bild.

Lesemarathon bei Little Bookland



Nachdem ich gestern zu faul war um einen Post dazu zu machen, kommt er eben erst heute.
Letzte Woche noch habe ich bei der [7days7books]Aktion mitgemacht, dieses Woche gehts gleich weiter mit Lisas Lesewoche.
Dieses Mal werde ich immer nur diesen Post hier aktualisieren, damit nicht schon wieder so viele Post auf meinem Blog sind. Also falls sich jemand für die Updates interessiert braucht ihr bloß auf diesen Beitrag schauen.

Montag:
Leider bin ich nicht wirklich voran gekommen. Ich habe bei Göttlich verloren auch Seite 60 gestartet und nur bis Seite 160 gelesen. Wirklich erfolgreich war ich also nicht, aber ich glaube ich habe den Tag gebraucht um wieder mal was anderes zu tun als zu lesen.


Dienstag:
12:00
Bisher bin ich jetzt bis Seite 225 bei Göttlich verloren gekommen. Leider komme ich immer noch nicht so ganz in die Geschichte rein. Es ist zwar nicht schlecht, aber ich komme kaum voran und unbedingt weiterlesen will ich auch nicht. Vielleicht sollte ich noch ein anderes anfangen und Göttlich verloren nebenher lesen.

17:50
Ich habe jetzt noch ein 2. Buch begonnen, einen meiner Neuzugänge, nämlich Grischa - Goldene Flammen. Ich habe jetzt 175 Seiten gelesen und bisher gefällt es mir wirklich gut, auch wenn der Anfang etwas kompliziert war.

23:00
Jetzt habe ich weiter gelesen bis 290, also 115 Seiten seit dem letzten Update. Auch bei diesem Buch komme ich wirklich langsam voran, obwohl es mir sehr gut gefällt. Was solls, so hab ich wenigstens länger etwas davon.


Gelesene Seiten: 455
Beendete Bücher: 0

13. August 2012

Die Auserwählten - In der Brandwüste



Da dies Band 2 einer Reihe ist könnten Spoiler enthalten sein, falls Band 1 noch nicht gelesen wurde. In dem Fall solltet ihr lieber die Rezension zu Band 1 lesen. *Klick*

Infos zum Buch:
Autor: James Dashner
Seiten: 482
Preis: 18,95 €
Verlag: Chicken House

Inhalt:
Nachdem sie den Ausweg aus dem Labyrinth gefunden haben, denken die Jungen, dass sie nun frei sind. Doch die Schöpfer haben andere Pläne mit ihnen. Sie müssen innerhalb von 2 Wochen die Brandwüste durchqueren, sonst werden sie nicht überleben. Doch auf dem Weg gibt es viele Gefahren und unerwartete Wendungen...

Meine Meinung:
Den ersten Teil fand ich damals wirklich toll, deshalb ging ich mit hohen Erwartungen an dieses Buch.
Leider fand ich diesen Band nun nicht mehr ganz so gut.
Anfangs gab es in der Geschichte nicht viel was mich wirklich mitreißen konnte, aber auch nichts, was mich wirklich gestört hätte. Es plätscherte ein wenig vor sich hin und es gefiel mir nur mittelmäßig.
Es kam mir von der Anfangssituation her ähnlich vor wie Teil 1, die Jungen waren wieder in einem "Raum" den sie nicht verstehen oder entkommen können.
Nach etwa 100 Seiten ändert sich dann die Situation und es begann spannend zu werden. Dort gab es die ersten Toten, man rätselte mit was genau dort passiert und wie so etwas möglich sein kann und es wurde teilweise etwas eklig.
Der Anfang war noch etwas vorhersehbar, doch dann wusste ich bald nicht mehr, was nun kommen würde. Wenn ich mit etwas rechnete kam es meistens doch ganz anders.
In diesem Band haben mit leider die sympatischen Charaktere etwas gefehlt. Nachdem mein Sympathieträger Chuck im ersten Band gestorben ist fehlte mir jemand, denn ich wirklich gern haben konnte. Thomas ist nicht so mein Fall und die anderen kommen alle nur nebenher vor.

Alles in allem hat mir In der Brandwüste ganz gut gefallen, aber mit Band 1 kann es leider nicht mithalten. 4/5 Sternen

*Buch kaufen*

Infos zur Reihe:



Die Vorgeschichte
(keine Infos bezüglich
der Übersetzung)
Infos zum Autor:
James Dashner wuchs in einer Kleinstadt in Georgia, USA, auf. Der dichte Wald in dieser Gegend lieferte ihm bereits als Kind viele Ideen für seine späteren Geschichten."Die Auserwählten - Im Labyrinth" war in den USA sofort auf den Bestsellerlisten. James lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern inmitten der Rocky Mountains, behauptet er zumindest.
www.jamesdashner.com
(Quelle: Chicken House Verlag)