31. Juli 2012

Gestohlene Rache



Infos zum Buch:
Autorin: Elisabeth Naughton
Preis: 9,95 €
Seiten: 431
Verlag: Egmont Lyx
Leseprobe

Inhalt:
Als die Archäologin Dr. Lisa Maxwell in Italien dem gut aussehenden Rafe Sullivan begegnet, schlägt sie alle Vorsicht in den Wind und verbringt eine heiße Liebesnacht mit ihm. Doch am nächsten Morgen wacht sie in einem leeren Bett auf und schlimmer noch, mit einem leeren Safe! Lisa hat es sich zum Ziel gesetzt, die drei Furien zu sammeln, ein äußerst wertvolles Set antiker griechischer Relieffiguren. Und nun ist die eine Figur, die sie bereits gefunden hatte, verschwunden. Wutentbrannt verfolgt die Archäologin Rafe nach Florida. Doch bald schon müssen beide feststellen, dass sie nicht die Einzigen sind, die es auf die Furien abgesehen haben.
(Quelle: Amazon)

Eigener Inhalt:
Lisa Maxwell ist Archäologin und sucht seit Jahren nach 3 antiken Figuren, die zusammen ein Vermögen wert sind. Bei einer Höhlenexkursion findet sie eine dieser Figuren. Ein paar Tage später lernt sie Rafe kennen und die Beiden gehen miteinander ins Bett. Doch Rafe ist eigentlich auf die Figur aus und klaut sie. Danach verschwindet er und Lisa begibt sich auf die Suche nach ihm. Sie findet ihn und da sie das gleiche Ziel haben -nämlich die Figuren zu finden- tun sie sich bei der Suche zusammen. Doch sie sind nicht die einzigen die danach suchen und so wird die Suche schnell lebensgefährlich.

Meine Meinung:
Leider konnte mich Gestohlene Rache nicht so ganz überzeugen.
Die Geschichte begann vielversprechend, doch nachdem den ersten paar Kapiteln nahm die Spannung dann wieder ab. Erst als dann Mordversuche ins Spiel  kamen und es für die Protagonisten wirklich gefährlich wurde konnte mich dieses Buch wieder mehr begeistern.
Ich denke, teilweise trägt auch der Klappentext schuld daran, dass es mir nicht so gut gefallen hat. Ich habe mir dadurch etwas ganz anderes erwartet, nämlich dass sich die Handlung darum dreht, dass Lisa Maxwell sich auf die Jagd nach Rafe Sullivan macht und ihn irgendwann am Schluss findet. Das war dann aber nicht so, auf Seite 60 hatte Lisa Rafe dann schon gefunden.
Ein weiteres Problem war das Alter der Protagonisten. Irgendwie habe ich nicht damit gerechnet, dass die Protagonisten schon "so" alt sind. Bei den meisten Lyx-Büchern wird das genaue Alter entweder ausgelassen oder sie sind um die 30. Hier waren sie aber "schon" 40 und irgendwie hat mich das etwas verwirrt. Etwas ältere Leser als ich stören sich daran aber wahrscheinlich weniger.

Insgesamt bin ich wohl mit ganz falschen Erwartungen an dieses Buch heran gegangen und war deshalb ziemlich enttäuscht. Leider kann ich nur 3/5 Sternen vergeben.

*Buch kaufen*

Infos zur Autorin:
Nachdem Elisabeth Naughton einige Jahre als Grundschullehrerin gearbeitet hatte, veröffentlichte sie 2009 mit Gestohlene Rache ihren ersten Liebesroman. Derzeit arbeitet sie an einer Romantic-Fantasy-Serie.
(Quelle: Klappentext)

Infos zur Reihe:

1 Kommentar:

  1. Oh, das tut mir aber leid, dass dir das nicht gefallen hat. Über das Alter habe ich mich damals auch gewundert, aber nicht weiter drüber nachgedacht. War mir eigentlich egal, in meinem Kopf ist eh immer alles anders ;)
    Das mit Rafe fand ich auch nicht soo schlimm... aber sieht halt jeder anders.

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen