22. April 2012

Everlasting - Der Mann, der aus der Zeit fiel



Infos zum Buch: 
Autorin: Holly-Jane Rahlens 
Preis: 14,95 €
Seiten: 432
Verlag: Wunderlich

Inhalt:
Entscheide dich - Für die Liebe oder für die Zukunft
Stell dir vor du verliebst dich.
Stell dir vor, sie erwidert deine Liebe.
Aber in deiner Welt gibt es keine Liebe.
Und auch kein Ich.
Wie sagst du "Ich liebe dich"?

Stell dir vor, sie ist 250 Jahre vor dir geboren -
und ihre Welt ist dem Untergang geweiht.
Setzt du dein Leben für sie aufs Spiel?
(Text auf der Rückseite)

Meine Meinung:
Anfangs bin ich nicht ganz so gut in Everlasting reingekommen, da einige Begriffe vorkommen, die ich noch nicht kannte (wie könnte ich auch, die werden doch erst in 250 Jahren genutzt :D) Auch gewöhnungsbedürftig war die Sprache der Menschen in der Zukunft, da es dort keine 1. Person gibt, also "Ich". Nach ein paar Kapiteln hatte ich mich dann daran gewöhnt. Allerdings fand ich das Buch dann trotzdem noch nicht so gut. Ich habe die ganze Zeit darauf gewartet, dass Finn und Eliana sich endlich treffen. Deshalb waren die ersten 100 Seiten nicht so der Knaller, aber dafür wurde das Buch danach richtig gut und konnte den Anfang mühelos ausgleichen.
Das Buch war nicht besonders spannend oder aufregend, aber trotzdem hat mich das nicht gestört. Die Liebesgeschichte, die sich entwickelt und um die es in dem Buch geht, ist süß, aber nicht so kitschig das es nicht auszuhalten wäre.

Alles in allem kann ich euch allen diesen Zeitreise-Roman empfehlen, wenn ihr eine leichte Geschichte mit einer süßen Liebesgeschichte lesen wollt. 4/5 Sternen

*Buch kaufen*

Vielen Dank an den Wunderlich Verlag, der mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

15. April 2012

Neue Bücher



Das hier sind die Reste meines Mängelexemplarkaufs, die ich zu Ostern bekommen habe. Dann habe ich noch die Bestimmung bekommen und auch schon gelesen.
 



Eigentlich habe ich mir eine SuB-Abbaustrategie überlegt gehabt, leider hat es nicht so ganz hingehauen. Seit dem ich das machen wollte bin ich irgendwie in eine Leseflaute gekommen, die erst wieder weg ist seit ich beschlossen habe das mir mein Kaufverbot egal ist.

Nachdem ich beschlossen habe das ich mich nicht dran halte, habe ich mir Smoulder bestellt. Das gabs günstig bei Amazon und es stand auf Deutsch auf meiner Wunschliste, deshalb hab ichs mir dann einfach auf englisch gekauft.   Erebos habe ich einer Bekannten abgekauft, neu und ungelesen.


Dann habe ich bei Erica Welt aus Staub gewonnen, mit Signierung vom Autor. Das Buch hab ich auch schon gelesen und fands sehr gut. 

6. April 2012

Elfenmagie


Elfenmagie 

Infos zum Buch:
Autorin: Sabrina Qunaj
Preis: 14,99€
Seiten: 976
Verlag: Aufbau Taschenbuch

Inhalt:
Jahrtausende nach der Teilung Elvions erreicht die Fehde der Licht- und Dunkelelfen einen Höhepunkt. Mit dem Blut der Halbelfe Vanora könnte das Reich wiedervereint werden und die Königin Alkariel ihre alte Macht zurück erhalten.
Die Dunkelelfen versuchen dies zu verhindern, indem sie das Mädchen versteckt halten. Nichts ahnend wächst Vanora in der Welt der Menschen bei ihrem Vater auf, bis das Schicksal sie eines Nachts einholt und der geheimnisvolle Glendorfil erscheint.
(Quelle: Aufbau-Verlag)

Meine Meinung:
Elfenmagie ist ein überwältigendes Buch und eines der Besten, die ich bisher gelesen habe.
Ich weiß gar nicht was ich zu diesem Buch schreiben soll und ich bin mir sicher, dass keiner danach tatsächlich weiß, wie gut ich dieses Buch fand.
Schon nach dem ersten Kapitel hat mich die Geschichte eingefangen und nicht mehr losgelassen. Ich wollte weiterlesen und wissen was als nächstes geschieht. Das Buch hat wirklich süchtig gemacht und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Bis kurz vor dem Ende, dort wollte ich das Buch fast nicht mehr in die Hand nehmen, da dort meine düstern Vorahnungen begannen - und leider bewahrheiteten sie sich. Das Ende war grausam. Nicht einfach nur böse, sondern wirklich grausam. Warum nur musste es so enden?! Ich heule zwar öfters mal ein bisschen bei Büchern, doch so viel wie bei diesem habe ich bisher nur einmal geweint. Die Autorin hat eindeutig keine Hemmungen lieb gewonnene Charaktere sterben zu lassen. Ich saß wirklich bis zum Schluss da und dachte nur, dass sie das nicht wirklich machen konnte. Aber sie konnte eben doch.
In diesem Buch kommen sehr viele verschiedene Charaktere vor. Jeder dieser Charaktere hat eine eigene Geschichte und handelt dieser entsprechend, hat eigene Ziele und Prinzipien. Keiner macht Dinge, die man nicht von ihm erwarten würde. Viele entwickeln sich im Laufe des Buches weiter, teils zum positiven und teils zum negativen. Viele der Charaktere sind mir ans Herz gewachsen, was das Ende noch schlimmer machte. Man lernt ein paar der Charaktere besonders gut kennen, da die Kapitel immer zwischen den verschiedenen Personen wechseln. Bei vielen Büchern hatte ich auch schon Probleme, wenn es zu viele Charaktere wurden, mir die Namen zu merken und in welchem Zusammenhang die Personen mit der Geschichte stehen, aber hier hatte ich dieses Problem nicht. Obwohl die Namen der Charaktere meistens etwas ungewöhnlich waren konnte ich mir gut merken wer wer ist.
Es gibt schon viele Elfenbücher zu Kaufen, deshalb war ich anfangs nicht sicher, ob Elfenmagie etwas anderes ist oder schon mal gelesenes, nur mit anderen Personen. Doch ich wurde nicht enttäuscht. In diesem Buch ist eine komplett eigene Welt, in der die Idee mit den Elfen perfekt umgesetzt wurde.
Vor allem im ersten Teil des Buches kam auch der Humor nicht zu kurz. Im zweiten Teil wurde er dann seltener, weil er nicht mehr zur Stimmung in dem Buch passte.
In Elfenmagie gibt es Kriege und viele Menschen sterben. Allerdings wird es nicht zu blutig, so das auch zart besaitete das Buch lesen können.

Dieses Buch kann ich wirklich nur empfehlen. Kauft es euch und überzeugt euch selbst davon, wie genial dieses Buch ist. Ich fiebere dem 2. Teil entgegen, der Ende Juli erscheint, obwohl dieses Buch auch als Einzelnes stehen könnte.
5/5 Sterne + <3

*Buch kaufen*

Vielen Dank an BloggdeinBuch und den Aufbau-Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Monatsstatistik März

Gelesene Bücher: 11
Meeresflüstern
Alera - Geliebter Feind
Die Enklave
Bullet Catcher 1: Alex
Bullet Catcher 2: Max
Daughter of Smoke and Bone
Tigers Curse
Alera - Zeit der Rache
Nathan der Weise
Everlasting
Dark Canopy
Gelesene Seiten: 4563
Durchschnittliche Seitenanzahl pro Buch: 415
Durchschnittlich gelesene Seiten pro Tag: 147
SuB Ende Februar: 67
SuB Ende März: 78
Kill-your-SuB Challenge Punkte: +30