20. Februar 2012

7days 7books: Tag 1

Wirklich erfolgreich war der Tag heute nicht. Gleich nach Mitternacht habe ich Arkadien erwacht angefangen und dann 1 1/2 Stunden gelesen. Ich bin 114 Seiten weit gekommen, dann bin ich schlafen gegangen. Dann bin ich um 10 aufgestanden, mit dem Hund laufen gegangen und hab danach, während das Laptop hochfuhr, noch 2 Seiten gelesen. Und ab dann war ich noch eine Weile am Laptop. Um 14 Uhr hab ich dann noch die Nachbarshunde zusätzlich zu meinem abgeholt und bin dann erstmal 2 Stunden Gassi gegangen. Und als ich dann wieder daheim war hat mich Facebook so abgelenkt und unterhalten, dass ich das Lesen vollkommen vergessen habe. Jetzt geh ich dann ins Bett und lese noch ein paar Stunden, bevor ich schlafen gehe.
Ich hoffe, dass morgen ein bisschen erfolgreicher wird.

Kommentare:

  1. Huch, du bist aber auch ein Nachtmensch, kann das sein? Wenn du um 23 Uhr schreibst du gehts jetzt noch ein paar Stunden lesen. Zu dieser Zeit kann ich mich auf fast nichts mehr konzentrieren, außer das Buch hat mich wirklich so in seinem Bann. Aber so oft kommt das dann doch wieder nicht vor...
    Ich wünsche dir auf jeden Fall einen schönen 2. Lesetag :)
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie schon. Nachts kann ich ab Besten lesen, lernen und bin am aktivsten. Wenn ich putzen muss tu ich das z.B. auch am Liebsten nachts. :D

      Löschen
  2. Bei mir war der erste Tag der Challenge auch ziemlich enttäuschend... Hoffentlich schaffen wir alle an den folgenden Tagen mehr ^^

    AntwortenLöschen