18. Januar 2012

Das Mädchen mit dem Stahlkorsett

Genre: Steampunk/ Fantasy
Preis: Gebundene Ausgabe 14,99 € 
Verlag: Heyne (22.08.2011)

Inhalt:
Finlay Jayne ist Dienstmädchen – bis sie den Sohn ihres momentanen Arbeitsgeber verprügelt, als dieser sie vergewaltigen will. Denn in Finlay steckt ein Monster und wenn es sich erstmal befreit hat wird Finlay unberechenbar. Dann trifft sie Griffin, einen reichen jungen Mann, und seine Freunde die Finlay helfen ihr Wesen unter Kontrolle zu bekommen. Als dann auch noch Maschinen anfangen Menschen anzugreifen müssen sie handeln...

Meine Meinung:
Zuerst einmal: Wieder einmal ein Buch, bei dem der Klappentext zu viel verrät. Die Königin kommt erst gegen Schluss vor, auf dem Klappentext hört es sich aber so an als würde das ziemlich früh geschehen.
Dieses Buch ist das erste aus dem Genre Steampunk das ich gelesen habe und ich fand es nicht schlecht. Es geht viel um Maschinen und Roboter, die einen großen Teil des Lebens eingenommen haben und die nun Menschen ersetzen. So ist zum Beispiel ein Kellner nur noch ein Automat.
Dadurch, dass ich das Steampunkgenre erst gerade für mich entdeckt habe weiß ich nicht ob es ein paar Bücher mit ähnlicher Idee gibt, aber ich fand die Idee gut und neu.
Auch fand ich die Idee mit dem Äther sehr originell. Was genau der Äther ist müsst ihr selbst herausfinden.
Die Charaktere in diesem Buch fand ich ganz gut, die Autorin hat nicht versucht die Protagonisten perfekt zu machen und so hatte jeder auch seine eigenen Probleme die er lösen musste.
In diesem Buch gibt es zwei Dreiecksliebesgeschichten, allerdings hat mich die eine nicht so interessiert und bei Finlay war mir klar für wenn sie sich entscheiden würde.
Das Ende war nochmal richtig spannend und wenn ich das letzte Kapitel nicht gelesen hätte könnte ich es für einen Einzelband halten. Allerdings passiert im letzten Kapitel etwas, wegen dem man eindeutig auch den nächsten Band lesen möchte.

Wer ein spannendes, etwas anderes Buch lesen möchte sollte sich "Das Mädchen mit dem Stahlkorsett" kaufen. 4/5 Sternen


*Buch kaufen*

Kommentare:

  1. Tolle Rezi. Mir hat das Buch ja auch gefallen.

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Rezension :)
    Ich habe auch schon viel gutes über das Buch gelesen :)
    LG Lisa
    http://fliegende-gedanken.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Rezension.
    Ich mag es, wenn die Rezis nicht so lang sind, da muss man immer so viel lesen. :O Ich schreib ja auch immer kurze Rezensionen. :)
    Das Buch will ich unbedingt mal lesen, man hört ja fast nur positives drüber. :D

    LG

    AntwortenLöschen