15. Januar 2012

Bodyfinder - Das Echo der Toten

Inhalt:
Violet ist ein ganz normales Mädchen - wenn man von ihrer Gabe absieht, Echos von Toten zu hören und zu sehen, wenn diese durch Gewalt starben. Als Violet ein totes Mädchen findet und bald darauf ein weiteres gefunden wird weiß Violet, dass ein Serienmörder dafür verantwortlich ist - und sie nimmt die Suche nach ihm auf...

Meine Meinung:
Als erstes muss ich gleich warnen: Wer einen richtigen Thriller erwartet ist hier falsch, es wird sehr viel Wert auf die Liebesgeschichte in diesem Buch gelegt. Mich hat das allerdings nicht gestört.
Dieses Buch ist in einer relativ großen Schrift geschrieben, so dass man die 330 Seiten schnell lesen kann.
Die Idee, das Violet Tote spüren kann fand ich gut, da es mal etwas Neues ist und Nichts was man so schon etliche Male gelesen hat.
Die Handlung fand ich ganz gut, es gab keine wirklich langweiligen Stellen. Allerdings konnte ich nicht wirklich miträtseln wer nun der Mörder ist, da man dazu zu wenige Charaktere kennengelernt hat und von diesen keiner in Frage kam.
Die Charaktere in diesem Buch fand ich ganz gut gelungen, allerdings gab es bei ihnen auch ein paar Kritikpunkte.
Zum einen ist da Violet. Sie schien mir ein relativ vernünftiges Mädchen zu sein, und doch begibt sie sich trotz Warnungen ganz allein auf die Suche nach dem Mörder, obwohl doch für sie auch die Gefahr besteht getötet zu werden.
Jay, Violets bester Freund in den sie sich verliebt, fand ich zwar ganz sympatisch, allerdings war er zu perfekt.  Er hat immer genau richtig gehandelt, nur gute Eigenschaften gehabt.
Violets Freundinnen fand ich super, da ich mich in ihnen wiedererkannt habe. Sie waren genauso neugierig wie ich und meine Freundinnen meistens sind, wollten alles über Violet und Jay wissen,...
Die Liebesgeschichte zwischen Violet und Jay war mal was anderes, sonst verliebt sich das Mädchen immer in eine ihr völlig unbekannte Person, hier war es der beste Freund. Dadurch kann man nachvollziehen, dass die Beiden sich so vertraut sind und wissen was der andere denkt, nicht so wie in vielen anderen Büchern.

Spannung, Liebe und etwas Fantasy ergeben 4/5 Sternen


Buch kaufen? *KLICK*

Vielen Dank an BloggdeinBuch und an den Coppenrath Verlag , von denen ich dieses tolle Rezensionsexemplar zugestellt bekommen habe.

Kommentare:

  1. Okay, dann ist mir hier wohl zu viel Liebe drin.

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)
    Deine Meinung gefällt mir,wenn du magst kannst du dir mal meine Rezi anschauen, die ist ganz ähnlich wie deine ;)
    Hast du den zweiten Teil auch schon gelesen oder wirst du ihn erst garnicht lesen? Das würde mich interessieren. :P

    http://buecherzirkus.myblog.de/ (ist noch ganz neu!)

    AntwortenLöschen