10. Dezember 2011

Die Rebellin

Hallo ihr alle,
Tut mir echt leid, dass ich so lange keine Rezi mehr gepostet habe, aber mir fehlt momentan einfach die Zeit und auch die Lust dazu. In der Schule schreiben wir grade jede Woche mindestens 2 Arbeiten. Wenn ich dann aus der Schule heimkomme, mit dem Hund laufen war, Hausaufgaben gemacht und gelernt habe ist schon wieder nicht mehr so viel Zeit übrig. Und wenn ich dann auch noch lesen will und sonst noch ein paar Dinge bleibt fast gar keine Zeit mehr für meinen Blog übrig. Aber ich versuche jetzt jede Woche mindestens eine Rezi zu posten, das müsste ich eigentlich schaffen.


Samstag habe ich mir dieses Buch gekauft, Sonntag morgen habe ich angefangen und Montag Abend war ich fertig. Ich fand dieses Buch echt super war richtig begeistert.
Nachdem ich Sonntag Nacht nur bis Seite 400 gekommen bin habe ich mich den ganzen Montagmorgen während der Schule schon darauf gefreut, wieder heim zu kommen, damit ich weiterlesen kann.

Inhalt:

In der Stadt Irmadie lebt Sonea, ein junges Mädchen. Sie gehört zur ärmeren Schicht der Stadt und soll bei der vom König angeordneten "Säuberung" aus der Stadt vertrieben werden. Damit sich die Menschen nicht wehren können zog der König die Magier zur Hilfe. Sonea und ihre Freunde versuchen sich zu wehren, indem sie die Schilde der Magier mit Steinen bewerfen. Alle Steine prallen an dem magischen Schutzschild ab, bis Sonea einen wirft. Sonea flieht und wird nun von den Magiern gesucht...


Meine Meinung:
Dieses Buch ist einfach unglaublich. Von der ersten Seite an war ich gefesselt, ich wollte wissen was als nächstes passiert und so flogen die Seiten nur so dahin, was auch an dem lockeren und flüssigen Schreibstil Trudi Canavans liegt.
Das Land Kyralia, in dem die Geschichte spielt, hat seine eigene Politik und Geschichte, doch man findet sich schnell in der Geschichte zurecht und braucht nicht lange, um sich an dieses politische Situation zu gewöhnen.
Viele der Charaktere in diesem Buch wachsen einem ans Herz. Man kann die Gründe ihres Handelns immer nachvollziehen, nie verhalten sich die Charaktere unrealistisch.
Die Magie in diesem Buch wird super beschrieben, Sonea kann nicht gleich alles und es geht vieles schief. Auch als sie später einige Dinge über Magie lernt wird sehr gut beschrieben, was sie dafür tun muss, um ihre Magie unter Kontrolle zu bringen.
Dieses Buch steckt voller Detailreichtum, die Hütten der Stadt, die Gänge der Diebe,... , das Aussehen der Charaktere ist weniger genau beschrieben, so dass man seine eigene Vorstellung der Personen haben kann.

Sucht euch einen ruhigen Ort, schaut dass ihr genug Zeit habt und lest dieses Buch!! Ich gebe 5 von 5 Sternen.


Ich merke schon, ich bin voll aus der Übung gekommen.

Dieses Buch ist ein Buch für die Fantasy-Challenge.

Kommentare:

  1. freut mich, dass dir das Buch so gut gefällt =) ich finde auch, dass es von Anfang an einen mitreißt und man es gar nicht mehr aus der Hand legen will - auch nachdem man es schon 3x gelesen hat, wie ich ;)

    AntwortenLöschen
  2. Teil 2 und 3 sind schon bestellt :)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist der 1. Teil?:D Der steht defintiv auf meiner Wunschliste... :)

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das ist der erste. :) Der muss ganz weit oben hin auf der Wunschliste! Ich hab echt schon längers kein Buch mehr gelesen das mir so gut gefallen hat. :)

    AntwortenLöschen
  5. Hey,
    ich habe das Buch auch gelesen und war von anfang an begeistert davon. Es ist einfach super :)

    AntwortenLöschen