30. Juni 2011

Blood on my hands

Die schöne Katherine, Anführerin eines geheimen Highschool-Zirkels, wird ermordet aufgefunden. Neben der Toten steht ihre Mitschülerin Callie - ein blutiges Messer in der Hand. Doch bevor jemand sie packen kann, flüchtet Callie. Ein nervenaufreibendes Versteckspiel beginnt: Fünf lange Tage versucht Callie ihre Unschuld zu beweisen und die von ihr verdächtigte Dakota zu überführen. Fünf lange Tage, in denen sich ein unheimliches Netz aus Intrigen offenbart. 
 
 Blood on my hands ist ein Thriller, der mir sehr gut gefallen hat. Ich hab zwar nichts zu vergleichen, ich lese sonst fast ausschließlich Fantasy, fand es aber ziemlich gut. 
Es gibt immer 2 Kapitelteile. Im einen wird von der Gegenwart erzählt, in der anderen aus ihrer Vergangenheit. So setzt sich die Geschichte nach und nach zusammen.
Ich fand das Buch gut und würde 4,5 von 5 Sternen geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen